Vegane Reispfanne

Reispfanne

Das Rezept ist ausreichend für 2 Personen, die Zubereitung dauert etwa 40 Minuten. Das Seitan das fürs Rezept benötigt wird, können Sie selbst zubereiten oder im Bioladen kaufen.

  • 150g Seitan
  • Basmati Reis für 2 Personen
  • 100g Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 mittelgroße Zwiebel/li>
  • 200ml passierte Tomaten
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Thymian
  • etwas Chili
  • Salz & Pfeffer

Kochen Sie den Reis nach der Verpackungsanleitung. In der Zwischenzeit bürsten Sie die Pilze ab. Dann schneiden Sie die Pilze in Scheiben, die Zwiebeln und den Knoblauch in feine Würfel. Den Seitan können Sie in grobe Würfel schneiden oder auch fein hacken (wie Sie möchten).

Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze. Dünsten Sie in der Pfanne Seitan, Knoblauch und Zwiebeln für 1 Minute an. Danach geben Sie die Champignons hinzu und dünsten es eine weitere Minute.

Jetzt geben Sie die passierten Tomaten, Agavendicksaft und Thymian hinzu. Schmecken Sie die Soße mit Salz & Pfeffer ab und lassen sie alles einmal aufkochen. Der Reis müsste jetzt bald fertig sein, gießen Sie diesen ab und geben den Reis zur Soße in die Pfanne.

Rühren Sie alles einmal gut durch und richten Sie die vegane Reispfanne mit Seitan an.

Guten Appetit, wünscht vegantwo.de! Wir würden uns über eine Rückmeldung sehr freuen.

Hier nachlesen ...

Linsenfrikadellen mit Erbsenpüree

Linsenfrikadellen mit Erbsenpüree

Wir lieben dieses Rezept: die Frikadellen sind saftig, knusprig und richtig deftig ohne an Linsen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.