Veganer Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Das Rezept ist für einen veganen Zitronenkuchen in einer Kastenform. Die Zubereitung dauert inklusive Backzeit maximal 1 Stunde und 30 Minuten.

  • 300g Dinkelmehl
  • 250ml Sojamilch
  • 200g Zucker
  • 125ml Rapsöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Stange Vanille
  • 1 Zitrone
  • 175g Puderzucker

Den Ofen vorheizen auf 180 Grad. Dann eine Kastenform für den Kuchen einfetten.

Dinkelmehl, Sojamilch, 200g Zucker, Rapsöl, etwas Abrieb von der Zitrone, Backpulver und Mark der Vanillestange vermengen. Dann den Teig in die Kastenform geben und für etwa 60 Minuten in den Backofen stellen.

Puderzucker mit Saft einer Zitrone verrühren. Wenn der Kuchen fertig ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen und lösen ihn vorsichtig aus der Form. Danach den Kuchen mit Zitronenguss überziehen. Den Kuchen auskühlen lassen.

Guten Appetit, wünscht vegantwo.de! Wir würden uns über eine Rückmeldung sehr freuen.

Check Also

Rezept für veganen tunesischen Gurkensalat

Tunesischer Gurkensalat

Dieser frische Salat schmeckt im Sommer und im Winter! Er ist blitzschnell fertig und hat …

Ein Kommentar

  1. Der Kuchen klingt einfach wunderbar, den muss ich unbedingt mal nachbacken. Sieht sehr zitronig aus und das mag ich super gerne!

    LG,
    Cookies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.