Startseite » Vegane Rezepte » Hauptgerichte » Vollkornreis mit Tomatensauce
veganes Rezept für Vollkornreis mit Tomatensauce

Vollkornreis mit Tomatensauce

Heute gibt es ein sehr einfaches und preiswertes Gericht, was man sich einfach mal zum Mittagessen machen kann. Die Zubereitung dauert etwa 30 bis 40 Minuten und die Menge reicht aus für 2 Personen.

  • 1 Möhre
  • 2 Schalotten
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 1 grüne Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • etwa 180g Vollkornreis
  • 1 EL Paprikapulver edelsüss
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1 EL Ölivenöl
  • 1 EL Leinenöl
  • 100 ml Reismilch
  • ein paar Blätter frischen Basilikum

Zuerst den Reis mit Wasser zum Kochen bringen. Am besten doppelt so viel Wasser wie Reis nehmen, man kann später noch etwas Wasser nachgießen, wenn es zu wenig ist. Der Reis kann etwas länger dauern (30 bis 40 Minuten), daher fangen wir am besten damit an.

Danach die Paprika waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken. Die Möhre auch schälen und in Würfel schneiden (ähnliche Größe wie bei der Paprika). Die getrocknete Chilischote könnt ihr auch schon mal fein hacken.

In einer großen Pfanne das Olivenöl leicht erhitzen. Darin die Zwiebeln, Chili und Knoblauch kurz anschmoren (etwa 1 Minute). Nun Möhre, Paprika und Tomatenmark hinzugeben und zwei weitere Minuten weiter schmoren lassen.

Jetzt geben wir die Tomaten (aus der Dose), Thymian, Oregano, Paprikapulver, Leinenöl und Reismilch hinzu. Alles 5 Minuten lang leicht köcheln lassen. Am Ende noch mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Den Basilikum in feine Streifen schneiden. Die Tomatensauce mit dem fertigen Reis (bitte kurz probieren) in der Pfanne vermengen. Jetzt kannst du den Vollkornreis mit Tomatensauce servieren, dabei den Basilikum über dem Reis verteilen! Guten Appetit.

Check Also

Rezept für veganen tunesischen Gurkensalat

Tunesischer Gurkensalat

Dieser frische Salat schmeckt im Sommer und im Winter! Er ist blitzschnell fertig und hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.