Startseite » Vegane Rezepte » Salat » Tunesischer Gurkensalat
Rezept für veganen tunesischen Gurkensalat

Tunesischer Gurkensalat

Dieser frische Salat schmeckt im Sommer und im Winter! Er ist blitzschnell fertig und hat so gut wie keine Kalorien, was besonders Abends sehr schön ist. Die Zubereitungszeit liegt bei etwa 15 Minuten und der Salat reicht aus für etwa 6-8 Personen.

  • 1 Salatgurke, fein gewürfelt
  • 2 Tomaten, fein gewürfelt
  • 1 Paprika (gelb), fein gewürfelt
  • 1 Apfel (Braeburn oder ein anderer säuerlicher Apfel), fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel, halbieren und in hauchdünne Scheiben schneiden
  • 15 ml Zitronensaft (frisch)
  • 45 ml Olivenöl (kaltgepresst)
  • ½ Bund glatte Petersilie, grob gehackt
  • rot Chilischote, in ganz dünne Scheiben geschnitten (je nach Geschmack)
  • Prise Cayenne Pfeffer
  • feines Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Alle Zutaten waschen, trocknen und in etwa gleichgroße Würfel schneiden, das ergibt dann ein schönes einheitliches Bild. Die Zwiebeln mit dem Zitronensaft vermengen und mit den Fingern kneten, bis die Zwiebeln weich geworden sind. Dann die Zwiebel zu dem übrigen Salat geben und mit Olivenöl marinieren.

Zuletzt mit Cayenne Pfeffer, Salz, Pfeffer und der Petersilie abschmecken. Die Chilischote über den Salat geben, Für etwa 20 Minuten ziehen lassen, dann schmeckt der Salat noch besser.

Check Also

veganes Rezept für Spanakoriso

Spanakoriso (griechischer Spinatreis)

Auch die Griechen haben ihre Art von Risotto: man nehme eine Reissorte die einem gut …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.