Startseite » Vegane Rezepte » Hauptgerichte » Spinat Teigtaschen
Vegane Spinatteigtaschen - Rezept

Spinat Teigtaschen

Dieses Rezept reicht aus für 8 bis 10 Teigtaschen. Für eine Mahlzeit reichen zwei Teigtaschen aus. Die Zubereitung dauert etwa 1 Stunde. Die veganen Teigtaschen schmecken warm & kalt und sind ideal für unterwegs. Sumak ist eine Gewürzzubereitung die zu 80% aus Essigbaumfrucht besteht, man bekommt Sumak im türkischen Supermarkt. Das Sumak Gewürz bringt etwas Säure ins Rezept, kann aber auch weggelassen werden.

  • 500g Mehl
  • 250ml Wasser
  • 500g Spinat
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1/2 TL Sumak
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • 150ml Sonnenblumenöl
  • 1/2 Würfel frische Hefe

Beginnen Sie mit dem Teig, indem Sie Mehl, Wasser, 100ml Sonnenblumenöl, 1 TL Salz und frische Hefe vermengen. Den Teig so lange kneten, bis dieser gleichmäßig ist, dann geben Sie auf den Teig etwas Öl und packen diesen komplett in Folie ein. Um die Folie wickeln Sie noch ein dickes Handtuch. Der Teig muss eine halbe Stunde lang ruhen.

In der Zwischenzeit können Sie die Füllung vorbereiten. Den Spinat waschen (natürlich nur wenn es frischer ist) und klein schneiden. Dann die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Walnüsse hacken. Vermengen Sie Spinat, Zwiebeln und eine Prise Salz. Drücken Sie den Spinat aus und gießen Sie die Flüssigkeit die überbleibt weg. Den Spinat jetzt noch mit 50ml Sonnenblumenöl, Salz & Pfeffer, Walnüssen, Sumak und Zitronensaft vermengen. Die Füllung ist jetzt fertig.

Heizen Sie den Ofen vor auf 200 Grad. Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, dann Kreise ausschneiden in der Größe einer Untertasse. Ausschneiden kann man die Kreise z. B. mit einer Schüssel und einem Messer. In die Mitte geben Sie dann die Füllung, immer so viel, das der Teig noch geschlossen werden kann. Dann drei Seiten nehmen und oben zusammendrücken. Es soll aussehen wie ein Dreieck. Alle Teigtaschen auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Die Teigtaschen kommen dann alle für etwa 20 bis 25 Minuten in den Ofen, bis sie schön braun sind. Die veganen Teigtaschen können Sie direkt warm essen oder später auch kalt. Uns schmecken die Taschen kalt besser.

Guten Appetit, wünscht vegantwo.de! Wir würden uns über eine Rückmeldung sehr freuen.

Check Also

Rezept für veganen tunesischen Gurkensalat

Tunesischer Gurkensalat

Dieser frische Salat schmeckt im Sommer und im Winter! Er ist blitzschnell fertig und hat …

4 Kommentare

  1. Hallo,

    wir haben hier in Unna einen veganen Brunch, der alle 4 Wochen stattfindet, zu diesem Anlass hatte ich gestern Eure Teigtaschen gemacht – ging schnell und war ziemlich einfach. Heute morgen dann der Test: Ich war begeistert, die Taschen waren auch im Handumdrehen weg 🙂 Das Rezept liegt jetzt ausgedruckt in meiner Mappe. Besten Dank dafür!

  2. Die Teigtaschen schmecken wirklich sehr gut und machen pappsatt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.