Startseite » Vegane Rezepte » Hauptgerichte » Spaghetti Puttanesca
Vegane Pasta Puttanesca

Spaghetti Puttanesca

Für ein deftiges Mittagessen empfehle ich euch meine veganen Spaghetti Puttanesca. Das Rezept reicht aus für 2 Personen. Die Zubereitung dauert etwa 20 Minuten. Statt Reisspaghetti könnt ihr auch andere vegane Pasta nehmen.

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 getrocknete Chili
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Agavendicksaft
  • handvoll große Kapern
  • handvoll Kalamata Oliven
  • handvoll Artischocken in Öl
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 1 EL Oregano
  • Prise Kräutersalz
  • 15 Blätter frischen Basilikum
  • 250g Reisspaghetti

Beginnt damit die Zwiebeln und den Knoblauch zu schälen, danach beides in feine Würfel schneiden. Dann die getrocknete Chili in einem Mörser zerstoßen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili in 2 EL Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind.

Nun Tomaten und Agavendicksaft hinzugeben und kurz karamellisieren lassen. Dann die Pfanne zur Seite stellen.

Die Kapern halbieren, die Oliven entsteinen und dabei halbieren, die Artischocken in mundgerechte Stücke schneiden. Jetzt die Pfanne wieder auf den Herd stellen (immer noch bei mittlerer Hitze), Kapern, Oliven, Artischocken, Tomaten, Oregano und etwas Kräutersalz hinzugeben. Alles 10 Minuten einköcheln lassen.

Jetzt könnt ihr auch die Pasta bzw. die Spaghetti kochen, dann müsste alles etwa gleichzeitig fertig sein.

Wenn die Pasta fertig ist, dann abgießen (etwas Kochwasser im Topf lassen, etwa 2 bis 3 EL). Dann die Tomatensoße zur Pasta geben und alles gut vermengen. Jetzt könnt ihr die veganen Spaghetti Puttanesca anrichten. Zuletzt den frischen Basilikum in feine Streifen schneiden und auf dem Teller verteilen.

Guten Appetit, wünscht vegantwo.de! Wir würden uns über eine Rückmeldung sehr freuen.

Check Also

Rezept für veganen tunesischen Gurkensalat

Tunesischer Gurkensalat

Dieser frische Salat schmeckt im Sommer und im Winter! Er ist blitzschnell fertig und hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.