Startseite » Vegane Rezepte » Suppen » Knoblauchsuppe
Vegane Knoblauchsuppe

Knoblauchsuppe

Das Rezept ist für 4 Portionen vegane Knoblauchsuppe. Die Zubereitung dauert etwa 45 Minuten. Die vegane Knoblauchsuppe ist eine Abwandlung von der mallorquinischen Knoblauchsuppe. Wer denkt, dass die Suppe nur nach Knoblauch schmeckt liegt völlig falsch.

  • 20 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 4 Scheiben Volkorntoast
  • 1 Zwiebel
  • 4 Tomaten
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Cayenne Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver (scharf)
  • Olivenöl

Als Erstes Knoblauch und Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Toastscheiben in Würfel schneiden. Dann in einem mittelgroßen Topf etwas Olivenöl erhitzen (mittlere Hitze). Die Zwiebeln, Knoblauch und Toast 2 Minuten lang andünsten.

Die Tomaten waschen, vierteln und dann in den Topf geben. Auch die Paprika waschen, entkernen, in mittelgroße Stücke schneiden und in den Topf geben. Weitere 2 Minuten lang dünsten. Danach die Gemüsebrühe, Kreuzkümmel, Lorbeerblätter, Oregano, Cayenne Pfeffer und Paprikapulver in den Topf geben. Lassen Sie es jetzt 20 Minuten lang köcheln auf mittlere Hitze.

Nun den Lorbeer entfernen und alles mit einem Stabmixer pürieren. Danach die Suppe einmal durch ein Sieb streichen. Erhitzen Sie die vegane Knoblauchsuppe noch einmal. Jetzt können Sie die Suppe anrichten.

Besonders gut passen zu dieser Suppe vegane Croutons oder etwas frische Petersilie.

Guten Appetit, wünscht vegantwo.de! Wir würden uns über eine Rückmeldung sehr freuen.

Check Also

Rezept für veganen tunesischen Gurkensalat

Tunesischer Gurkensalat

Dieser frische Salat schmeckt im Sommer und im Winter! Er ist blitzschnell fertig und hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.