Startseite » Vegane Rezepte » Hauptgerichte » Glasnudelwokpfanne
Vegane Glasnudelpfanne - Rezept

Glasnudelwokpfanne

Chinesisches Essen schmeckt uns- wie Ihr sicherlich gemerkt habt, irre gut. Leider gibt es hier bei uns kaum die Möglichkeit veganes, chinesisches Essen zu bekommen. Also holen wir uns die asiatischen Aromen einfach nach Hause. Das geht wirklich fix, denn in 15 Minuten kann schon für 3 Personen angerichtet werden.

  • 3/4 Chinakohl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Möhre
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100g Glasnudeln
  • 50g Mungobohnensprossen
  • mindestens 5 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Sambal Oelek
  • 2 Esslöffel Reisessig
  • 1 Esslöffel Reissirup
  • etwas Erdnussöl zum Anbraten

Zuerst wird auf die Glasnudeln kochendes Wasser geschüttet, damit sie in etwa 5 Minuten gar ziehen. Den Chinakohl, die Möhre und die Frühlingszwiebeln in dünne Streifen schneiden und in etwas Erdnussöl anbraten. dann den Knoblauch in einer Knoblauchpresse direkt in die Pfanne pressen.

Jetzt das Wasser der Glasnudeln durch ein Sieb abgießen und die Nudeln zusammen mit den Mungobohnensprossen in den Wok geben.

Alles gut vermengen und nun die Sojasauce, den Reissirup, das Sambal Oelek und den Reisessig unterrühren und noch etwas anbraten.

Dann einfach in kleine Schüsseln geben und mit Stäbchen servieren.

Guten Appetit, wünscht vegantwo.de! Wir würden uns über eine Rückmeldung sehr freuen.

Check Also

Rezept für veganen tunesischen Gurkensalat

Tunesischer Gurkensalat

Dieser frische Salat schmeckt im Sommer und im Winter! Er ist blitzschnell fertig und hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.