Startseite » Vegane Rezepte » Grundrezepte » Gemüsebrühe
Vegane Gemüsebrühe

Gemüsebrühe

Dieses Rezept ist ein Grundrezept für 2,5 Liter Brühe aus Gemüse. Diese vegane Gemüsebrühe ist intensiv im Geschmack und kann für viele weitere Rezepte verwendet werden. Die Kochzeit bei dieser Menge liegt etwa bei 7 Stunden, wenn Sie die Menge des Rezeptes halbieren dann sind die Kochzeiten auch wesentlich geringer (Sie erhalten dann allerdings auch nur 1,25 Liter Gemüsebrühe).

  • 4 kleine Karotten
  • 1 Stk. Knollensellerie (500g)
  • 8 Petersilienwurzeln (400g)
  • 4 Stangen Sellerie
  • 8 Zwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • 40g Salz
  • 1 Dose Tomaten (400ml)
  • 2 EL Rapsöl
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 Lorbeerblätter
  • 20 schwarze Pfefferkörner
  • 8 Pimentkörner

Als erstes müssen Sie die Karotten, die Knollensellerie, die Petersilienwurzeln, den Lauch und die Sellerie Stangen gründlich waschen. Danach schälen Sie die Karotten, den Knollensellerie und die Petersilienwurzeln. Zuletzt schneiden Sie Alles in große Stücke.

Die Zwiebeln halbieren Sie mit Schale. Erhitzen Sie in einem sehr großen Topf das Öl und dünsten Sie zuerst die Zwiebeln. Danach geben Sie das gesamte Gemüse und die Dose Tomaten hinzu und lassen es weitere 10 Minuten dünsten.

Nun Geben Sie 8 Liter Wasser in den Topf und lassen es aufkochen. Wenn sich auf der Oberfläche Schaum bildet dann schöpfen Sie diesen bitte ab.

Jetzt waschen Sie den Thymian und den Rosmarin. Geben Sie danach die Lorbeerblätter, die schwarzen Pfefferkörner, die Pimentkörner, die Thymian Zweige, die Rosmarin Zweige und Salz in den Topf. Lassen Sie Alles 1 1/2 Stunden lang kochen.

Geben Sie danach den gesamten Inhalt des Topfes durch ein Sieb, damit der Inhalt entnommen werden kann. Kochen Sie die restliche Gemüsebrühe weitere 3 bis 4 Stunden. Bis sich die Menge auf etwa 2,5 Liter Brühe reduziert hat. Je nach stärke des Herds kann es auch etwas schneller gehen, schauen Sie also immer wieder mal nach wie weiter die Gemüsebrühe ist.

Haben Sie die gewünschte Menge erreicht, dann passieren Sie die Gemüsebrühe durch ein Tuch. Die Brühe muss nun abgekühlt werden. Danach können Sie diese direkt verwenden oder auch einfrieren.

Guten Appetit, wünscht vegantwo.de! Wir würden uns über eine Rückmeldung sehr freuen.

Check Also

Rezept für veganen tunesischen Gurkensalat

Tunesischer Gurkensalat

Dieser frische Salat schmeckt im Sommer und im Winter! Er ist blitzschnell fertig und hat …

2 Kommentare

  1. Gehts noch??? 7 stunden kochzeit für 2,5 ltr. brühe ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.