Startseite » Vegane Rezepte » Hauptgerichte » Enchilada Verdura
Enchilada Verdura

Enchilada Verdura

Die Zubereitungszeit liegt hier bei etwa 30 Minuten mit fertigen Tortilla und mit selbstgemachten Tortillafladen etwa 1 Stunde und 15 Minuten. Zusätzlich muss die vegane Enchilada Verdura für bis zu 20 Minuten in den Ofen. Die Menge reicht aus für 4 Portionen.

    Für die Tortillafladen:

  • 250g Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 150 ml Wasser
  • Für die Füllung:

  • 1 große Zucchini
  • 2 Paprikaschoten (rot und gelb)
  • 1 Dose gehackte Tomaten mit Saft
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 2 frische Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Chilischote, feingehackt
  • 1 TL Agavendicksaft

Für den veganen Käse:

  • 2-3 EL Mandelmus
  • 2 Koblauchzehen, gepresst
  • Prise Meersalz
  • Wasser

Für die Form:

  • Fett (z.B. Sonnenblumenöl)

Alle Zutaten für die Fladen zu einem glatten Teig kneten und mindestens 15 Minuten gehen lassen. Dann in 6 gleich große Teile teilen und auf einer gut bemehlten Fläche zu 1mm dünnen Fladen ausrollen.

In einer passenden Teflonpfanne (etwa 26cm Durchmesser) ohne Fett bei mittlerer Hitze backen lassen, dabei einmal wenden. Nicht zu lange in der Pfanne lassen, sonst werden sie zu hart und lassen sich nicht mehr aufrollen. Dann gut auskühlen lassen und zur Seite stellen.

Nun bereiten wir die Füllung vor. Gemüse waschen, abtrocknen und in Würfel schneiden (nur die Tomaten noch nicht). Alles zusammen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer großen Pfanne mit Olivenöl anbraten. Danach den Mais und die Kidneybohnen kurz unterheben und die Pfanne vom Herd nehmen.

Die frischen Tomaten waschen und vierteln. Die Dosentomaten mit den geschnittenen Tomaten in einen Topf geben und mit dem Kochlöffel zerdrücken. Salz, Pfeffer, Agavendicksaft und Chili hinzugeben, etwas einköcheln lassen und bei Seite stellen.

Jetzt brauchen wir noch den veganen Käse. Dazu Mandelmus mit Wasser, Meersalz und durchgepressten Knoblauchzehen zu einer cremigen Masse verrühren, so dass sie sich gut verteilen lässt. Die Mischung muss mindestens 10 Minuten lang durchziehen.

Dann eine Auflaufform für die aufgerollten Tortillafladen einfetten. Tortillafladen auf die Arbeitsfläche legen und in die Mitte das angebratene Gemüse legen, Tomatensauce drüber geben und ein bisschen Mandelmus-Mischung darauf verteilen. Die Tortilla aufrollen und nebeneinander in die Auflaufform legen (die Fladen nicht zu voll packen sonst rutscht alles wieder heraus).

Zuletzt noch das übrige Gemüse, die restliche Tomatensauce und die übrige Mandelmus-Mischung drüber geben (in dieser Reihenfolge) und in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celcius für ca. 15 bis 20 Minuten backen, je nachdem wie gebräunt man es lieber mag. Danach einfach eine Tortillarolle auf einem Teller anrichten und dann servieren.

Guten Appetit, wünscht vegantwo.de! Wir würden uns über eine Rückmeldung sehr freuen.

Über Joyce Steingröver

Servus, ich bin Joyce Steingröver und ich esse gerne vegan. Hier möchte ich mit Euch unsere Leidenschaft für die vegane Küche teilen. Mehr über uns erfährst Du hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE